Sterne der Hoffnung

Die Patchworkgilde Deutschland hat 24 Tage vor Ostern a l l e Patchworkerinnen dazu aufgerufen, sich an dem Projekt “ Sterne der Hoffnung“ zu beteiligen. Jeden Tag gab es also eine Anleitung für einen Stern. Immer auf dem Laufenden zu bleiben war gar nicht so einfach.

Dagmar und Marianne von den „Scheunenquiltern“ haben sich hieran beteiligt. Marianne hat insgesamt 20 Sterne genäht, schön farbenfroh leuchtet das Top, nun muss noch gequiltet werden.

Sterne der Hoffnung (Anleitung der Patchworkgilde Deutschland)

Dagmar’s Quilt “ Sterne der Hoffnung“

Dagmar ist froh, das Top ist zum „Muttertag“ fertig geworden. Es ist ein besonders fröhlicher Quilt geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.